Industriekaufleute

Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau

Aufgaben und Tätigkeiten

Industriekaufleute verkaufen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Sie sind von der Analyse der Marktpotenziale bis hin zum Kundenservice für Marketingaktivitäten zuständig. In der Materialwirtschaft führen sie alle anfallenden Arbeiten von Angebotsvergleichen über Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten bis zur Warenannahme und -lagerung aus.

In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren und Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere.

Im Verkauf erarbeiten sie Kalkulationen und Preislisten und führen Verkaufsverhandlungen mit Kunden. Im Bereich Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft bearbeiten, buchen und kontrollieren sie die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge.

Sie ermitteln den Personalbedarf, wenden Instrumente der Personalbeschaffung an und setzen das Personal ein.

Sie können in verschiedenen Wirtschaftszweigen, Branchen und Betrieben arbeiten, z. B. in den Bereichen der Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft oder im Bereich Personal- und Rechnungswesen.

Ausbildungsgang

Die Ausbildungszeit beträgt grundsätzlich drei Jahre. Bei Erreichen eines bestimmten Notenprofils ist eine Verkürzungsmöglichkeit um ein halbes Jahr, bei besonders guten Leistungen sogar um ein ganzes Jahr möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen (Abitur, Umschulung usw.) ist auch der Abschluss eines zweijährigen Ausbildungsvertrages möglich.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Ausbildungsgang setzt den Hauptschulabschluss voraus; wünschenswert sind Mittlere Reife oder Abitur (Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife).

Unterricht

Der Unterricht erfolgt an zwei Tagen pro Woche zu je 6 Unterrichtsstunden. Die unten angegebenen Einzelwerte sind jeweils die Unterrichtsstunden pro Woche.

Stundentafel Industriekaufleute

Abschluss

IHK-Prüfungsabschluss: Industriekaufmann / Industriekauffrau

Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Schriftlicher Teil
    Geschäftsprozesse, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Praktischer Teil
    Präsentation und Fachgespräch über eine selbständig durchgeführte Fachaufgabe in einem Einsatzgebiet



Zeugniserläuterungen des BIBB
deutsch - englisch - französisch

Industriekaufleute

Weiterbildung

  • Betriebswirt/in(IHK)
  • Industriefachwirt/in (IHK)

Wichtige Downloads/Links