Starkes Ergebnis
für das KBBZ Halberg

Auch beim aktuellen "Planspiel Börse" der Sparkassen-Finanzgruppe kann sich das Abschneiden der Teams vom KBBZ Halberg wieder einmal sehen lassen: Bei der Wertung der Sparkasse Saarbrücken gelangten zwei Teams in die Top 10, insgesamt vier Teams schafften es in die Top 20. Den 2. Platz erreichte diesmal das Team "PoKuBra" aus der Klasse TsO2. Den Fachoberschülern Resso Bulut, Kai Hehn und Kevin Schmiegel gelang es insbesondere mit den Automobilwerten Porsche & VW, ihr Startkapital von 50.000 EUR in rund 10 Wochen auf 62.262 EUR zu vermehren. Damit verpasste das von OStR Joachim Weiß betreute Team nur um 227 EUR Platz 1, der diesmal an die ERS Kleinblittersdorf ging.


v.l.n.r: Joachim Weiß (Leiter des Börsenspiels), Kevin Schmiegel, Resso Bulut, Kai Hehn, Hans-Werner Sander (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Saarbrücken) und Beate Zinke (Sparkassen Schulservice)]